DEIN TITEL

 

Gratis bloggen bei
myblog.de

schnecke
The thing I'm looking forward to the most...

... ist wenn Mama und Tom vom 26.03. - 09.04. zu Besuch kommen! Leider ohne Papa, aber immerhin =/ Muss jetzt nur endlich mal ein Hotel für die 2 finden... sonst müssen se noch auf der Straße schlafen, muahahaha ^^

Yeha!!!

P.S.: Mein nächster Blogeintrag wird in Englisch sein... hab nämlich mit Anna, einem schwedischen Au Pair ausgemacht, das wir beide einen Eintrag auf unsrem Blog in Englisch schreiben. Sie hat ihren schon vor ein paar Monaten gemacht, wird Zeit dass ich nachzieh. Sorry Mama, sorry Papa!

5.2.10 03:51


Na sowas?! ...

... werdet ihr euch wahrscheinlich denken: die nina gibts ja auch noch! yes, I'm still alive! hatte nur nich sonderlich lust hier was reinzuschreiben. aber es wird mal weider zeit.

das problem ist... jetz hab ich seit 3 monaten nichts mehr geschrieben. muss überlegen, was in letzter zeit so passiert ist. weihnachten und silvester hab ich gut überstanden. an weihnachten bin ich mit meiner gastfamilie am 24. zur mutter von anke gefahren und sind da bis zum 26. geblieben. die wohnen im bundesstaat new york irgendwo im nirgendwo, es war sehr schön, sehr deutsch eigentlich da anke ja deutsch und ihre mutter österreicherin is. von dem her hatten wir bescherung am 24. am abend und fondue zum dinner. am 25. sind dann ankes bruder und seine frau mit ihrer kleinen tochter gekommen und es gab nochmal bescherung. Ich hab die 2 nächte in so nem kleinen haus geschlafen, das war so extra... war n bissl gruselig. in der einen nacht ging auf einmal das licht draußen an (bewegungsmelder) und ich hatte voll schiss dass da jemand is (am nächsten morgen wurde mir erzählt, dass das wahrscheinlich wild war, weil deren haus direkt am waldrand liegt). gott sei dank konnte ich den "showroom" absperren. aber mein bett war direkt unter so nem riesenfenster ohne rollladen oder vorhang und ich hab mir dnan immer vorgestellt dass ich gleich irgendn gesicht am fesnter seh. ahhh. naja irgendwann ging das licht dann auch wieder aus und ich konnte schlafen. nachdem rafa der arsch mir am telefon ordentlich angst gemacht hatte, dass gleich jemand kommt und mich killt:-) sehr nett.

silvester? jaa das war ja was... ursprünglich wollte ich mit den mädels (ashley, paola und 3 mädels aus annapolis die bei ashley zu besuch waren) nach new york zum ball drop aufn times square und dann halt irgendwo in NYC feiern. aber das is dann irgendwie nix geworden, weil wir schlicht und einfach zu spät dran waren. wir haben uns erst um 7 bei ashley getroffen und da hatte ne freundin von ashley, die zu dem zeitpunkt schon in new york war, uns gesagt, dass wir gar nimmer kommen bräuchten, der times square wäre brechend voll und die würden gar niemanden mehr reinlassen. hätten wir uns eigentlich denken können!!! so sind wir dann nur bei ashley geblieben, haben getrunken, uns fertig gemacht und so... und dann hieß es, ja gehen wir auf ne hausparty. sobald feststand, dass wir nicht nach new york fahrn, hab ich mir eigentlich schon gedahct, sollte ich rafa anrufen. eigentlich wollte ich natürlich mit ihm feiern, aber er wollte halt net nach new york und nur mit seiner familie feiern. gesagt, getan, hab ich ihm erzählt dass wir jetz nich nach new york fahren und ob er mich net abholen will. um 10 hat er mich dann mit nem freund abgeholt und wir sind (ich gut angeschickert und -gesnust) zu verwandten von ihm gefahrn, wo unter anderem seine kleine 8-jährige halbschwester amanda war (die is einfach zu süß!). dann hat uns seine mutter von dort abgeholt und ihn, mich, amanda, rafas onkel und tante zu denen nach hause gefahren. ich musste mich voll zammreißen, weil ich ziemlich besoffen war. dort gings mir dann ziemlich schlecht... hab tierisch kopfschmerzen gekriegt von dem snus denk ich. Aber rafas mutter hat mir dann freundlicherweise ne kopfschmerztablette gegeben :-) hab mit rafa dann aufm sofa gesessen während die andren in nem andren zimmer waren. um 12 haben wir dann den ball drop im fernsehen angeguckt und alle angestoßen. um halb 1 oder so sind die erwachsenen dann alle noch wohin gefahren auf ne party, amanda is ins bett und rafa und ich sind daheimgeblieben. ich hab dann da übernachtet. klingt sehr langweilig, aber ich war froh, silvester mit ihm verbracht zu haben, das war nämlich eigentlich alles was ich wollte :-)

Ja, und was hat das neue jahr so gebracht... seit januar geh ich jetz ins college. zum tollen Essex County College (ECC). isn community college, d.h. es is billiger und jeder kommt rein. da gehen halt alle leute hin, die sich ein gescheites college net leisten können oder schlichtweg zu doof für so eins sind. Ja, also is schon n Losercollege muss man sagen. Ich wollte eigentlich den psychokurs dort nehmen, aber da ich irgendwie an ne doofe advisor-in geraten bin, bin ich da net reingekommen (alle andren au pairs die ich kannte natürlich schon, war ja klar). zu mir meinte sie, ja alle kurse wären schon voll ich könnte nur noch U.S. History oder Art wählen. Zu den andren au pairs hat ne andre tusse gesagt, ja die meisten kurse sind schon voll, aber das is egal, wir quetschen euch trotzdem noch rein (toll, oder?!). naja, auf jeden fall hab ich natürlich history genommen, da ich kunst hasse und auch gar net zeichnen kann. bin dann 1 stunde in US History gegangen, musste dann aber den kurs wechseln weils zeitlich einfach zu knapp war, anke wars net so recht. der hat nämlich schon um 8.30 morgens angefangen. gut, ich nochmal zu den advisorn und diesmal gott sei dank an ne bessere geraten. hab michd ann bei "Introduction to Criminal Justice" eingetragen. Dienstags und donnerstags von 11.30 h - 12.50. Is eigentlich ganz cool, bis auf die tatsache dass ich 2 papers schreiben darf in den nächsten 8 wochen. toll oder?! ^^ ich dachte eigentlich, die sache wird recht entspannt, ich hock mich nur rein, hör zu und das wars... tja, wär wohl zu leicht ge:-) ansonsten gefällt mir die klasse aber ganz gut... is ganz gechillt und net zu schwer. und mein lehrer is sehr lustig:-) is so n kleiner trottel, den keiner ernst nimmt.

sonst... heute bin ich genau 5 Monate mit Rafa zusammen. Wahnsinn, wie die zeit vergeht. Nächste woche is dann auch Valentine's Day. 3 Tage später is mein jahr dann auch schon zur hälfte vorbei, am 17.02. Kanns gar net glauben. Das alles stimmt mich auch sehr nachdenklich. Jetz da ich doch schon ne weile mit rafa zusammen bin und es so ausschaut, als würde das auch noch ne weile so weitergehen, mach ich doch langsam Gedanken wie's denn weitergehen soll, wenn mein Jahr vorbei is. Ich will nicht gehen. Natürlich will ich wieder heim, weil ich meine freunde und familie vermisse, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen ihn zu verlassen. Ich mein, wenn man überlegt, was gibts denn für optionen??? 1. Sich trennen natürlich. Kommt mich für mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage. 2. Ich komm in die USA. ich weiß nicht so recht, mir gefällts grad richtig gut hier, und ich könnt mir grad auch vorstellen hier zu leben, aaaber... das is halt alles net so einfach! Studium in den USA is ne ziemlich kostspielige Sache. Und ich kann mir nicht vorstellen, Deutschland und meine Familie zu verlassen. 3. Er kommt nach Deutschland. Er hat schon gemeint, dass er das machen würde... die Sache ist halt die, er ist erst im Sommer 2011 mitm Studium fertig. D.h. ich würde ihn wahrscheinlich bis dahin nicht sehen, außer er besucht mich oder ich ihn. Und dann? Ich mein, wenn er nach Dtl. kommt, das is dann auch net so einfach... er kann die Sprache nicht. Wie soll er nen Job bekommen? Fragen über Fragen... über die ich jetzt eigentlich noch nicht nachdenken möchte. We'll see... wir werden wohl einen Weg finden müssen!

I'll keep u guys posted... xoxo ;o)

5.2.10 03:40


:-)

So, nachdem ich jetzt den ganzen Oktober (!!!) nix mehr geschrieben hab, wirds jetz doch mal wieder dringend Zeit. Und nachdem ich die Krankheiten der letzten Wochen (Blasenentzündung, Fieber, Herpes usw.) jetzt endlich hinter mir hab, bin ich auch wieder halbwegs aufm Damm. Nach 3 Wochen Antiobiotikaeinnahme, langsam is auch mal wieder gut!

Ja, was gibts zu erzählen. Aaalso zuallererst war ja jetzt samstags HALLOWEEN. Hab mich als Schiri verkleidet und bin mit Anna, Hanna und Hannah nach New York in die "Webster Hall" weggegangen, das isn Club 19+. Hatten da im vornherein $54 für Karten gezahlt! War dann auch richtig cool bis auf die Tatsache, dass mich meine Schuhe umgebracht haben und die amerikansichen Kerle doch teilweise seeeehr aufdringlich warn. Aber im großen und ganzen n toller Abend, war so geil mal wieder in nen Club zu gehn und zu tanzen!! Ich denk wir werden jetz auf jeden Fall öfter dahingehn =)

Sonst is eigentlich net viel passiert in letzter Zeit. Ich hatte vor 2 Wochen meinen Gerichtstermin, wo Anke mich begleitet hat. Durfte da ingesamt 3 oder 4 Stunden warten um dann von dem depperten Richter $100 strafe für mein ticket + $33 gerichtskosten + 2 punkte (!!!!!!) reingedrückt zu bekommen!! das is echt der wahnsinn, da sagt jeder wie kann man nem ausländischen mädel das zu dem zeitpunkt n paar wochen hier war auch noch punkte reindrücken! als ob ich das mit absicht gemacht hätte! arschlöcher!! da hab ich mich echt ganz schön aufgeregt.

Werd jetzt dann demnächst auch endlich mal meinen NJ führerschein machen, damits da keine probleme gibt wenn ich nochmal angehalten werd. ich hoffs ja net:-) das reicht für das jahr^^

so ich geh jetz mal was essen..meine gasteltern sind noch arbeiten und die mädels sind mit ihrem opa irgendwohin gefahrn. d.h. sturmfrei! juhu! :-)

liabste grüße nach deutschland,

nina

3.11.09 00:07


Ich mal wieder!

Ja, ich lebe auch noch! :-D Da ich gerade "mal wieder" nix zu tun hab und mein letzter Eintrag schon 3 Wochen oder so her is, dacht ich mir, könnt ich doch mal wieder was von mir geben hier.

Aber wo soll ich bloß anfangen?! Letzte Woche Dienstag hat die Schule hier angefangen und seitdem hab ich echt so gut wie gar nix zu tun! =) Morgens steh ich um 7:30 auf, weck Sonya und mach ihr Frühstück und ihre Lunchbox für die Schule. Um 8:10 fährt Anke sie in die Schule und ab da hab ich bis 3 frei. Währenddessen räum ich dann immer die Spülmaschine ein oder aus, räum die Küche auf und mach dienstags und donnerstags die Wäsche der Mädels. Dann mach ich meistens was mit Hannah oder Cesar. Das mit Hannah is echt perfekt, weil wir exakt die gleichen "Arbeits"-zeiten haben und auch noch so nah beinander wohnen :-D Fahren dann vormittags in die Mall oder irgendwohin zum essen. Meistens fällt uns schon was ein ^^ Jap um 3 hol ich dann Sonya von der Schule ab, aber sie hatte jetz seit Schule is eigentlich jeden Tag ein Playdate (d.h. sie hat mit Freunden gespielt) oder eine ihrer tausend Aktivitäten und ich hatte nachmittags eigentlich auch immer frei. Hannah gings da ähnlich, und von dem her bin dann entweder immer ich zu ihr oder sie zu mir. Stef kommt meistens abends ab ca. 7 nach Hause und ab da hab ich eigentlich frei. Anke kommt meistens später, is echt Wahnsinn was die arbeitet. Ich will niemanden in Deutschland mehr jammern hören, ihr solltet euch mal anschauen was die hier arbeiten!!! Am Dienstag is sie um 8 oder 9 ausm Haus, is nachts um 3 (!!!) nach Hause gekommen, hat dann noch Mails geschrieben und am nächsten Tag hab ich se um 10 oder 11 wieder in die Arbeit gefahren Öö Total krank! Aber jetz hat se irgendwie den Deal festgemacht und es wird etwas stressfreier. Aber trotzdem, auch wenn die daheim is hängt die eigentlich ständig nur in irgendwelchen Konferenzen. Keine Minute Ruhe, ich seh eigentlich den ganzen Tag nix von ihr wenn se von daheim aus arbeitet. Und trotzdem is sie immer so lieb und nett, hat immer n offenes Ohr für jeden! Ich kann mich echt so glücklich schätzen :-) Sie ist einfach zu lieb für diese Welt. Selbst wenn Sonya ihr irgendnen Scheiß erzählt, sie is immer intressiert und hört zu egal wie gestresst sie ist. Find ich voll bewundernswert. Da hört man nie "Reden wir später, ich hab jetzt keine Zeit" o.Ä. Anke is einfach für alle da =)

Stef is aber auch total nett. Er wirkt zwar oft etwas einschüchternd aber ich mag ihn voll gern! Natasha und Sonya sind auch voll cool, nur die älteste, Katya, mag ich gar net. Sagt net muh und mäh zu mir. Letztens hat sie mich angerufen ob ich sie von der High School abholen kann und ich bin mit Hannah dahin gefahrn. Dann hat die ihre Sachen ins Auto gepfeffert, hat net Hallo gesagt bis ich mal Hey gesagt hab und als ich sie am Haus abgesetzt hab: Kein Danke fürs Fahren, kein Tschüss kein gar nix. Nur ne Fresse gezogen. Ich hab keine Ahnung, ob das nur gegen mich is oder ob die allgemein so is. Sehr sympathisch kommt se ja net grad rüber, hat Hannah au glei gemeint. Was weiß ich, vielleicht is se nur scheiße drauf mit dem ganzen Schul-und Collegestress - is ja eigentlich auch egal, weil ich eh nix mit ihr zu tun hab. Und vielleicht wird das ja auch wieder was. Am Anfang war se nämlich eigentlich ganz nett.

Diese Woche haben Hannah und ich uns im YMCA angemeldet; das isn Fitnessclub. Heute waren wir dann das erste Mal im Training, war ganz cool^^ Dienstags is da auch immer Volleyball, da werd ich wohl hingehen, und in einen von den tausend Vormittagskursen auch =) Außerdem hab ich mich diese Woche in der Glen Ridge Library angemeldet (die is umsonst, wenn man beweisen kann, dass man in Glen Ridge wohnt) und mir gleich n paar Filme und n Buch ausgeliehen. Hab ja in der Beziehung nix mitgenommen ^^ Heute ist dann auch meine Social Security Card gekommen, die ich letzte Woche beantragt hab, und mein Bankkonto hab ich auch am Montag eröffnet ;-) Da müsste jetzt nächste Woche dann auch meine tolle Bankkarte mit dem "I LOVE NY" drauf kommen, juhuuu!

Was gibts sonst noch zu erzählen... gestern waren Hannah und ich das erste Mal hier auswärts frühstücken, war echt YUMMI! :-D Hatten Orangensaft, Tee, heiße Schokolade, Pancakes und Baconomelette mit Kartoffeln. Das warn wieder Mengen^^ Ich habs hier ohne Witz no nie geschafft, mal beim Essen gehen was aufzuessen. Noch NIE. Das sind einfach immer die Megaportionen, aber man kann ja auch den Rest mitnehmen. Auf ejedn Fall hat jeder von uns für das Frühstück ca $10 gezahlt. Das is NICHTS, das sind 8€ ca.! Da kriegste in Dtl. net so viel dafür^^

Hmmm was mach ich sonst so... achja, letzte Woche war ich mit Hannah und Hanna & Emilie (aus Schweden) und Claudia (Argentinien) am Samstagabend beim Bowlen! War voll cool, die ham hier echt voll die Diskobowlingbahnen lol... da ham se irgendwann blaues Licht angemacht und überall Leuchtschriften und so Zeug. War sehr lustig. Wir waren allerdings die einzigen Weißen in dem Laden^^ War schon krass. Das war ja auch voll riesig und hunderte von Leute, aber NUR Schwarze! Hier gibts eh voll viele Schwarze. Hätt ich net gedacht, in New Jersey. Aber Cesar hat erzählt, dass Montclair ursprünglich ne Schwarzensiedlung gewesen is. Dann würds Sinn machen^^

Oh Gott, und diese Woche warn Hannah und ich in ner Mall in Elizabeth... der HAMMER!!! Das Paradies auf Erden :-D Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich pleite war, sonst hätt ich da mein ganzes Geld aufn Kopf gehaun^^ Das war die größte Mall in NJ und die war echt gigantisch... waaaaaaaaah^^ Hab mir von meinem wenigen Geld das ich noch hatte ne Lederjacke und Turnschuhe gekauft. Nächste Woche fahrn wir wieder hin & hauen dann unser ganzes Geld aufn Kopf :-D Muss auch mal sein! Ich hab ja auch scho bissl gespart

Was ich auch voll genial find hier, sind die Putzfrauen. Die ham die hier irgendwie alle, zmd. erzählen das die anderen Au Pairs auch. Bei uns kommen die jeden Mittwoch und putzen dann das ganze Haus von unten bis oben. Mein Zimmer auch ^^ Da wird dann gesaugt, das Bad geputzt und alle 2 Wochen mein Bett neu bezogen. Ein Service hey... ich fühl mich wie im Hotel.

Den Rasen mähen die Leute hier au net selber! Neeee, da sind lauter Ausländer, die von allen Leuten in der Ridgewood Ave den Rasen mähen, Hecken schneiden usw. Die sieht man hier ständig, wenn man rumfährt oder läuft!. Einmal die Woche kommt auch die Poolreinigung und macht den Pool bei uns sauber. Total crazy ^^

Was ich auch voll lustig find, wovon ich auch unbedingt mal Fotos machen muss... das sind die Crossing Guards. Das sind Leute, die hocken unter der Woche den ganzen Tag in ihren Autos an Kreuzungen und sobald die Schule aus ist, stehen die an den Kreuzungen in ihren Warnwesten mit riesigen Stoppschildern und helfen den Kids über die Straße ^^ Da wird man als Autofahrer mit erhobenem Stopschild selbst bei Grün angehalten und als Fußgänger über die Straße geleitet. Die helfen aber net nur Kindern über die Straße, nein auch Erwachsenen! :-D Sooo lustig... und was fürn toller Job ^^

Was ich auch total cool finde hier is das essen gehen =) Da fährt man mittags oder abends einfach schnell in so n Diner und pfeift sich was rein! Und man kriegt immer von den Bedienungen einen Tisch zugewiesen, das find ich auch voll praktisch eigentlich. Dann steht man net ewig dumm rum und kann sich net einigen, wo man hocken will lol. Auch dass man Getränke hier automatisch umsonst nachgefüllt kriegt find ich voll genial! Und dass das Wasser umsonst ist. Da könnten wir Deutschen uns echt was abschauen. Das Wasser bekommt man auch immer hingestellt, egal ob mans will oder net. Und wenn man einmal ne Coke bestellt hat, kann man die so oft leertrinken wie man will, sie wird immer umsonst nachgefüllt. Genial!

Die Leute hier find ich auch total cool. Das ewige "Hi, How are you" nervt zwar n bisschen, aber mei. So sind die hier einfach. Da heißts dann einfach nur "Good, how are you" entgegnen, obwohl man weiß, das intressiert die eh net wies dir geht und dich intressierts ehrlich gesagt auch net, wies ihnen geht :-D Zumindest bei den Leuten halt, wenn man in nen Laden geht. Bei der Hostfamily is das ja auch wieder was anderes. Was Hannah und mir schon aufgefallen is... irgendwie gibts hier nur die ultramega übertrieben freundlichen Leute oder auf der anderen Seite die total unfreundlichen! 'N Mittelmaß gibts net :-D Wobei die überfreundlichen doch stark überwiegen *g*

Das wars glaub so im Großen und Ganzen für heute... werde jetzt mal duschen gehen, weil ich Sonya und ihre Freundinnen die grad da sind, dann zu Elevation Burger fahren werd. Und heut Abend um halb 9 fahr ich mit Hannah, Hanna, Emilie und vielleicht Alex aus Australia ins Kino nach Cliftooon! =) Juhu! Das Kino is auch echt so gigantisch, wahnsinn^^ Tja, aber in Amerika is halt einfach alles ne Nummer größer!

Heute ist auch endlich wieder Zahltag... juhu :-D Bin nämlich pleite haha...

Macht et juut, und schöne Grüße aus dem sonnigen und warmen New Jersey ins regnerische Deutschland! Hab euch lieb :-*

18.9.09 23:13


Alptraum!

Was fürn alptraum letzte nacht:-) ich hab die hannah um ca. halb 10 bei ihr daheim abgeholt und wir sind nach montclair in den starbucks. so weit so gut. leider haben wir aber den weg zurück nicht mehr gefunden!!! ich muss irgendwie in montclair mal falsch abgebogen sein! ^^ auf jeden fall sind wir dann 4 stunden in New jersey rumgeirrt! das problem is halt echt gewesen, dass es dunkel war und auch noch volle kanne geschifft hat! UND dass so gut wie gar nix ausgeschildert ist. wir hatten zb mal auf nem wirklich mikroskopisch kleinen schild "montclair" und auch "glen ridge" gelesen, aber an der nächsten kreuzung stand dann wieder nix mehr und dann standen wir wieder blöd da! und dann anscheinend falsch abgebogen. Wir sind uns auch ziemlich sicher, dass wir vllt mal durch montclair schon durchgefahren waren und es aufgrund der mangelnden beschilderung net gerafft haben Öö wir haben dann an 2 tankstellen angehalten und nachm weg gefragt. beide male kein glück gehabt. an nem parkplatz ham wir nen typen gefragt, ders uns auch nochmal erklärt hat. Sind aber trotzdem net angekommen. an nem mc donalds ham wir dann ne frau im Mc drive gefragt und ein typ im auto hats uns dann auch nochmal versucht zu erklären. der hat uns dann sogar angeboten, dass wir hinter ihm herfahren soll das erste stück. naja, hat auf jeden fall alles nix gebracht und am ende warn wir uns SICHER, dass wir alleine nicht mehr zurückfinden würden! ham dann also anke (hannahs vorgänger au pair, die auf ner party war) angerufen, die hat nämlich navi im auto und die hat uns dann abgeholt! :-D da wars schon 3 uhr nachts lol... dann sind wir hinter ihr her und um halb 4 endlich daheim angekommen. boah war ich erleichtert! zwischendurch war ich ja echt sooo fertig! Voll der alptraum, in nem fremden (riesengroßen) land mitm auto nachts bei strömendem regen verloren gehn! Bin der anke so dankbar, dass die uns abgeholt hat obwohl sie was getrunken hatte ^^

letzten endes is die hannah dann also auch noch ins bett gekommen =) die is nämlich erst gestern hier angekommen von der au pair schule und von der is man sehr müde weil man net viel schlaf bekommt! für die wars auch echt n toller start in ihr au pair jahr in glen ridge :-D LOL!

mittlerweile isses ja schon wieder lustig, wobei mir aber doch immer noch n bissl unwohl in der magengegend wird wenn ich dran denk -.-

achja, gestern hab ich mein erstes gehalt gekriegt: $200!!! yeah :-) und jetz gehts dann zum shoppen nach ny, freu mich so!

29.8.09 21:39


Die ersten 3 Tage

So, meine ersten 3 Tage hier hab ich jetz also schon überstanden :-) Grade bin ich mit anke das erste mal auto hier gefahrn, einen audi ^^ automatik, schon n bissl älter, aber ganz cool zum fahrn jetz isses schon dunkel deswegen sind wir nur kurz mal gefahrn aber morgen kann ich dann auch mal alleine fahrn^^ das bringts zwar iwie net so, weil ich mich voll verfahren werd aber wir werden sehn :-D

Sonst war das We recht langweilig^^ anke war bis einschließlich heute daheim und ich dachte eigentlich sie zeigt mir schon einige sachen aber da is iwie gar nix los :-D sie hat mir eigtl net gesagt was ich so alles machen soll und wann ich immer aufstehn soll und so. zb morgen ich hab keine ahnung wann ich aufstehn soll. hab auch net immer bock nachzufragen... ich weiß nur dass tashi und katya um 10 wieder zum training müssen und ich die da wsl fahren muss also steh ich mal um 8e auf. oder ich frag glei nommal, ka ^^ ich hätte halt schon gern langsam mal so n paar ansagen wie mein tagesablauf so aussieht. aber wir werden sehn

am samstag haben wir eigtl net viel gemacht, ich hab viel mit sonya gemacht, damit wir uns schon mal besser kennenlernen. mit ihr komm ich wirklich gut zurecht, kann mit ihr über voll viele sachen reden und sie hat den gleichen musikgeschmack wie ich :-D wir singen immer zusammen beyonce "sweet dreams" :-D ich lach  sehr viel mit ihr! anke, sonya und ich sind dann nachmittags auch noch in en grocery store gefahren und sie hat mir so n bisschen die gegend gezeigt. hat allerdings net so viel gebracht, es sieht einfach alles gleich aus =) ich glaub ich muss mir wirklich auch n gps kaufen wie die peggy...

gestern hat mich dann die miriam (auch ein au pair in glen ridge, kannte ich von studivz) nachmittags abgeholt und wir sind nach montclair in ein cafe, eclectic, wo wir uns mit andren au pairs getroffen haben. ganz nett alle eigentlich, ich hab mit 2en aus schweden und argentinien nummern ausgetauscht, die fand ich ganz nett so mal schaun ob sich mit denen was ergibt, zmd. ham sie auch denselben lcc wie ich ^^ freitags kommt ja dann endlich die hanna, freu mich schon voll :-) sie wohnt dann nur n paar häuser weiter!

heute wars ziiiemlich langweilig. den ganzen vormittag hab ich mit sonya ferngesehn (ABDC -> america's best dance crew, unsre neue gemeinsame lieblingssendung :-D und pimp my ride lol^^). danach sind wir an den pool, aber net rein :-) muss ich aber demnächst mal jetz wenns noch schön is. um 3 is dann ne freundin von sonya gekommen und die 2 sind spielen gegangen sodass ich erst mal n bissl zeit für mich hatte. die sind dann aber ziemlich bald zu mir ins zimmer gekommen weil ihnen langweilig war und ich hab dann mit ihnen im basement n spiel gespielt :-) dann sind wir mit anke nach montclair gefahren, eis essen. mann das war ne kalorienbombe sag ich euch!! das is extra so n eisladen, wo du zuschaun kannst wie se dir das eis machen. echt lecker, aber auch sooo viel!! ich hab schon die kleinste größe genommen, aber vllt 1/3 geschafft. den rest haben wir mitgenommen. sonya hatte ne mittlere größe und hat alles aufgegessen... naja von nix kommt nix, sie is schon ziemlich pummelig. voll komisch, sonst is die ganze familie soo schlank... joa und dann war ich wieder in meinem zimmer während sonya beim hockey war und tashi und katya was auch immer gemacht haben(ich glaub hausaufgaben, die ham ziemlich viele hausaufgaben über die ferien!!). und jetz bin ich eben mit anke grad noch auto gefahrn voll coolio.

na gut das wars dann auch schon wieder...macht et jut leute!!

nina

25.8.09 04:07


I'm here!

Tja, seit gestern bin ich jetzt endlich bei meiner Gastfamilie! Aber zuerst werd ich mal von der 1. Woche in der Au Pair School erzählen:-)

Also, am montag gings schließlich los! ich saß im flugzeug neben der christina aus österreich;-) mit der war ich davor im facebook in kontakt und mit der hatte ich ausgemacht, dass wir zamm einchecken würden damit wir dann nebeneinander sitzen;-) Die Tina aus FFB hatten wir am flughafen au no kennengelernt. um 15:20 sollte der planmäßige abflug sein und wir hams um 15:15 grad noch so reingeschafft *g* hatten das mit den ganzen sicherheitskontrollen irgendwie unterschätzt.. lol. aber der flug ging dann eh erst um 16 uhr los wir sind dann aber trotzdem planmäßig um 18:20 ortszeit in Newark gelandet. nach koffer holen, verladen und der ca. 2 stunden langen busfahrt sind wir dann erschöpft auf Long Island in der au pair school angekommen. da wars schon ca. halb 10 abends. wollte dann eigtl einfach nur ins bett, aber leider is meine schwedische zimmergenossin noch später angekommen und die hat sich auch noch seehr viel zeit gelassen^^ sodass dann um 1 mal das licht ausging. leider bin ich um 4 aufgewacht und konnte dann nimmer schlafen. dementsprechend gerädert war ich auch am nächsten tag =( da gings dann um 8:15 mitm unterricht los! ich hatte Joan als lehrerin die doch alles in allem seeehr cool war! =) ham eigtl die ganze zeit nur gelacht..sehr süße frau die hat auch das ewige scheiß basteln etwas erträglicher gemacht^^ wir mussten nämlich unsren gastkindern was basteln und dann in gruppen plakate machen Ö_ö jeder der mich kennt weiß dass ich net sehr kreativ bin..na gut, hab immerhin n armband für sonya fertiggekriegt das ich ihr jetz auch geschenkt hab :-P

Das Essen in der au pair school war so ziemlich das beschissenste was ich je gegessen hab. Frühstück: weicher Toast, butter, cornflakes und milch. wobei die milch auch noch iwie mit zucker gepanscht war. ab und zu gabs dann noch speck oder ei, das ging noch. mittag-und abendessen warn aber no schlimmer. da hab ich meistens net so viel gegessen!! das einzige was ging war mal sowas ähnliches wie knoblauchspaghetti (nudeln war aber verkocht :-D) ^^ naja gut, ich habs überlebt..

am mittwochabend hatten wir nen safety workshop mit nem echten Police Officer, Johnny, der einfach nur lustig war!!! der war so ziemlich das beste an der woche der communication workshop donnerstag früh war jetz net soo der bringer..aber gut. donnerstags gings ja dann endlich nach NYC !!! 12:45 sind wir losgefahrn und haben dann ne tour im bus durch einige new yorker viertel gekriegt, also manhattan, chinatown, soho usw. war sehr cool an ground zero sind wir dann auch ausgestiegen. Wir sind auch mit der staten island ferry rüber nach staten island gefahrn =) d.h. vorbei an der statue of liberty, die ja wirklich MIKRO is! Öö in filmen sieht die immer voll groß aus.. aber die is echt voll klein, also net enttäuscht sein wenn ihr die zum 1. mal seht. am ende von der tour sind christina, tina und ich (mit denen ich die ganze woche eigtl immer so zamm war) noch zu "top of the rock", d.h. aufs rockefeller center, von wo aus man nen tollen blick über ny hatte!!! voll geil ;-) oben auf dem ding wurde auch so ne fernsehshow  von nbc live aufgezeichnet :-) dnach hatten wir noch ca. 1-2 stunden zeit zum shoppen, wo wir 3 natürlich auf jagd nach "I LOVE NY" shirts gegangen sind!! :D war sehr schwierig weil die angebote sehr unterschiedlich warn, aber wir sind doch fündig geworden ich hab mir ein lilanes und ein schwarzes gekauft :-) aber es war echt anstrengend zuerst, sich in ny zurechtfinden..die stadt is einfach der wahnsinn! man kann sichs net vorstellen, wir ham uns nur gedacht was für ne pissstadt münchen doch dagegen is! :-D in ny wars dann auch nochmal viel heißer als es eh schon is hier... es war und is die ganze woche sooo heiß!!! 35° und so ätzend schwül!! die ganze woche nur geschwitzt und die ganze zeit klebrig gewesen..und v.a. wenn man dann in den bus kommt und in die geschäfte haste das gefühl du gehst in nen kühlschrank! Öö da übertreibens die amis echt ziemlich >.< deswegen hatten wir wenn wir mitm bus gefahren sind auch immer noch ne jacke dabei!

Freitags gings dann endlich zu den hostfamilys! um 9:15 sind wir losgefahren und nach 2 1/2 sehr frostigen stunden im bus (ich doofy hatte meine jacke im koffer) sind wir dann endlich in clark angekommen! dort wurde ich von Anke und Sonya abgeholt, die mir ein selbstgemaltes bild geschenkt hat:-) bis glen ridge warens dann noch 20 min. und die anke hat mir da gleich mal das haus gezeigt wo die hannah in einer woche wohnen wird :-D das is echt total nah Mein zimmer is auch total schön (es is lila!!), sehr gemütlich und ein kleines bad is dabei also ich fühl mich sehr wohl! danach war dann aber nimmer viel los, ich hab mich sehr viel mit sonya unterhalten und wir haben dann project runway geguckt. katya und natasha hab ich auch kennengelernt, die kamen vom sport abends kam dann der stefan nach hause, der aber auch voll putzig is=) die anke hat net untertrieben, als sie sagte dass sie kocht: ja, sie kocht wirklich!!! die stand bestimmt 2 stunden in der küche. es gab dann so was ähnliches wie nen auflauf oder lasagne (hackfleisch, erbsen und kartoffelbrei) und als nachspeise nen kuchen. war echt wohltuend nach dem fraß in der schule heute abend macht sie irgendwas mit fleisch und nudeln... mal schaun ^^

Heute hab ich richtig lange ausgeschlafen (bis 11 oder so), und um 3 sind anke, sonya und ich dann losgefahrn. die 2 ham mir n bissl die gegend gezeigt und wir sind dann einkaufen gefahren. um 5 waren wir wieder da und jetz hock ich hier und mir is langweilig.. natasha hat ne freundin da, katya hat telefoniert, anke is irgendwo unten ka und wo sonya und der dad sind.. kp bin voll müde (immer noch)... is halt glaub doch voll anstrengend, immer nur das englische zu hörn ^^ aber gott sei dank versteh ich alles, und was zu sagen trau ich mich eigtl au

was ich noch sagen kann, is das meine family echt net so voll typisch amerikanisch is die mum fährt n schaltauto, sie kocht (also wirklich kochen, net nur so pseudo :-D), sie ham KEINE amerikaflagge im garten (sie findens blöd lol) und sie ham deutsche marmelade und nen deutschen eierkocher :D und sie ham wenigstens so was ähnliches wie brot ^^

na gut, jetz fällt mir au nix mehr groß ein, werd jetz mal paar bilder hochladen... macht et juuut ich lass von mir hörn!

achja, sorry mama dass ich heut net online war, aber wir warn ja unterwegs!!! vllt morgen oder halt irgendwann wenn du mal NICHT arbeiten musst Öö

22.8.09 23:28


 [eine Seite weiter]